#Geschenkehagel – wer steckt hinter den Türchen? Heute Dianne von McFarlaneMetal

In den nächsten Wochen werden wir hier einige Shops vorstellen, die an unserer Adventskalender-Aktion Geschenkehagel teilnehmen. Schließlich ist es immer viel schöner zu wissen, wer hinter einem Produkt steckt, welche Geschichte er zu erzählen hat und mit welchen Vorstellungen er sich an seine Arbeit macht. Denn – nicht vergessen: unsere Produkte sind keine Massenware. Sie sind einmalig, vom kleinen Handwerksbetrieb um die Ecke, von der Manufaktur gegenüber oder aus der Werkstatt am Stadtrand. Und wenn es sich um einen Vintage-Artikel handelt, dann ist es ein Ding, das eine Geschichte erzählt aus einer anderen Zeit und von anderen Menschen. Immer sind diese Produkte einmalig, immer interessant und sehr persönlich.

Heute fangen wir an mit Dianne vom Etsy Shop McFarlaneMetal. Dianne lebt und arbeitet in Köln, und wenn sie an Weihnachten denkt, dann an warme Sommertage, und deshalb ist ihr im Mai besonders weihnachtlich zumute, wenn alles grünt und blüht. Das ist merkwürdig? Nicht, wenn man weiß, dass Dianne eigentlich aus Neuseeland stammt, wo Weihnachten ja mitten im Sommer gefeiert wird.

DSC_0029

Diese Kette ist mehrere Spirale, in Neuseeland „Koru“ genannt. Es bedeutet Wachstum und Leben.

Dianne arbeitet schon mit Schmuck, seit sie denken kann, und sie hat ihre Bestimmung dabei gefunden. Sie arbeitet mit Metall, einem eigentlich schweren, nicht leicht formbaren Material, und sie hat etwas von einer Alchemistin an sich, wenn sie davon spricht, wie sehr der Vorgang der Metallbearbeitung sie fasziniert – die Flamme, das Feuer, das Metall, das seinen Zustand verändern kann zwischen flüssig und fest. Und der Reiz, den es ausmacht, aus einem formlosen Ding einen filigranen Schmuck von graphischer Schönheit zu schaffen. Wie gründlich die Planung auch sein mag, wie detailliert der Entwurf – am Ende, sagt Dianne, wird innerhalb eines Sekundenbruchteils zwischen Flamme und Hammer entschieden, welchen Charakter das fertige Stück haben wird. Magie eben!

DSC_0178

Diese Ring ist in Sepia gegossen mit ein Rubin oben gefasst. Er hat aber ein Geheimnis….

.... auf die Rückseite sind mehr Rubinen die mitgegossen sind.

…. auf die Rückseite sind mehr Rubinen die mitgegossen sind.

Dianne arbeitet in einer Gegend in Köln, in der sich viele Künstler angesiedelt haben. Ihre Werkstatt bietet einen Blick ins Grüne. Die Mischung aus Stadt, Kultur und Natur bildet ein reizvolles Spannungsfeld für einen kreativen Menschen, das zeigen ihre Arbeiten. Dianne bietet übrigens auch Kurse zur Schmuckherstellung in ihrer Werkstatt an. Wer in der Gegend wohnt – nichts wie hin!

Die Bilder im Text zeigen natürlich Diannes Arbeiten. Die Weihnachtsbräuche hier mit Glühwein und Markständen erschienen ihr immer noch exotisch – so kann’s einem gehen, wenn man der Liebe wegen auf die andere Seite der Erde wechselt 😉

Hier geht es zu Diannes Etsy Shop: McFarlaneMetal

DSC_0237

Die Brosche ist SIlber mit emaillierte „Blumen“. Sie bewegen sich auch. Emaille, noch eine große Liebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s