Adventskalender #Geschenkehagel Tag 8 – heute stellen wir Cynthia vom Etsy Shop Schmuckburg vor

Etsy WeihnachtsschmuckEs war einmal – hoch oben im Norden an der sturmumtosten Küste eine Burg, und in dem finsteren Kellergewölbe dieser Burg, da werkelte Tag und Nacht die Burgherrin und schuf aus stumpfen Metallen mit magischen Händen schimmerndes Geschmeide …

So oder so ähnlich muss es sein, wenn Cynthia vom Etsy Shop Schmuckburg an ihrem Schmuck arbeitet. Da schadet es nicht, dass die Burg ein Bremer Reihenhaus und die Werkstatt im Keller gar nicht so dunkel ist, sondern nach hinten auf den grünen Garten hinausgeht. Cynthias Arbeiten sind voll von Tradition, Fantasie und Kreativität. Sie entwickelt ihre Schmuckkreationen zumeist während des Schaffensprozesses, aus der Arbeit mit dem Material heraus. Dabei vereinen sich traditionelle Muster mit ganz neuen Designs. Eine der Besonderheiten ihres Schmucks ist der Einsatz der japanischen Technik des Mokumé Gane. Dabei werden verschiedene Metallplatten miteinander verschmolzen, so dass ein Muster aus geschwungenen Linien entsteht, dass dem Damaszener Stahl nicht unähnlich ist. Diese Methode ist sehr alt, und das verträgt sich gut mit Cynthias Liebe zu Mittelalter und Fantasy.

Etsy Stand Mittelaltermarkt 04Die Weihnachtszeit bietet ihr auch endlich wieder einen Anlass, ihr selbstgenähtes Kleid im Mittelalter-Stil zu tragen und im winterlichen Schein der Fackeln zu feiern, auch wenn sie  keinen Stand mehr auf auf dem Mittelaltermarkt hat. Der Name Schmuckburg kommt also nicht von ungefähr und passt zu den stimmungsvollen Schmuckstücken, von denen einige tatsächlich so wirken, als wären sie in der Glut eines Drachenhauchs geschmiedet: ungewöhnlich, fantastisch und vor allem sehr individuell. Deswegen sind ihre Ringe als Hochzeitsringe sehr begehrt.

Cynthia selbst nennt ihre Arbeit „Malen mit Silber und Gold“. Ob gemalt oder geschmiedet: wir sind froh, dass sie sich gegen ihre ursprünglichen Pläne entschieden hat, die Sprache der Delfine zu lernen oder zum Mars zu fliegen. und stattdessen mit ihrem Schmuck an der Adventskalender-Aktion #Geschenkehagel teilnimmt 😉 Wer selbst einmal nachschauen möchte – die Schmuckburg ist hier.Etsy Mokume Gane Ringmauer 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s